Anfahrt+49 (0) 89 189 44 63 0Anfrage
Die Bestimmung der Konzentration von Aminosäuren und Mineralstoffen dient nicht nur der Prävention von Krankheiten, sondern auch dem Erkennen von Erkrankungen

Analytik der Vitalstoffe zur Prävention

 

Die Bestimmung der Konzentration von Mikronährstoffen dient nicht nur der Prävention von Krankheiten, sondern auch dem Erkennen von Erkrankungen. Manche Abweichungen in der Konzentration von Aminosäuren, Elektrolyten, Spurenelementen und Vitaminen können diagnoseweisend sein und beispielsweise den Hinweis auf eine Autoimmunerkrankung oder Krebserkrankung geben.

 

Mineralstoffe und Aminosäuren als Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht präventiv eingenommen werden. Sie sollten vorher per Blutanalyse bestimmen lassen, ob und welche Bedürfnisse Ihr Körper hat. Ein Überangebot kann durchaus auch schaden. Beispielsweise Krebskranke sollten nicht übermäßig Eisen zu sich nehmen, da Tumorzellen vermehrt Eisen aufnehmen und Eisengaben damit das Wachstum des Tumors sogar fördern können.

 

Die Messung der Vitalstoffe sollte ein fester Bestandteil der jährlichen Vorsorgeuntersuchungen sein.        

 

 

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok